Bisher bei Seret: WOLKENBRUCH

Freitag, 19. Oktober 2018, 12.15 Uhr

Bild aus dem Film

LunchKino Special Kino Arthouse Le Paris, am Stadelhoferplatz, Zürich
Tickets sind bereits im Vorverkauf im Arthouse Le Paris erhältlich.
CHF 19.- / Mitglieder ICZ/JLG (gegen Ausweis) CHF 14.- im Parterre
BEGRENZTES KONTINGENT

Partner der Vorstellung:
Tachles

Offizielle LunchKino Partner:
Tages-Anzeiger, Zürcher Kantonalbank und Arthouse Commercio Movie AG

WOLKENBRUCH – Ein Film von Michael Steiner


Nach dem Roman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» von Thomas Meyer.
In Anwesenheit von Michael Steiner, Thomas Meyer und Joel Basman

In seiner neuen Filmkomödie schickt Regisseur Michael Steiner seinen Helden Mordechai «Motti» Wolkenbruch (Joel Basman) auf eine wunderliche Reise in eine ihm unbekannte Welt. Bislang hat Motti brav getan, was seine jüdisch-orthodoxe Mame ihm vorschreibt. Fleissig studiert er an der Uni Zürich und arbeitet Teilzeit im väterlichen Betrieb. Doch als sich die Mutter für ihn auf Brautschau macht und eine junge Dame nach der andern bei ihm vorstellig wird, platzt Motti der Kragen. Er folgt seinem eigenen Herzen und verliebt sich in eine «Schickse» – eine Nichtjüdin.

Programm

11.45 TICKETVERKAUF IM FOYER

12.15 WOLKENBRUCH

Ein Spielfilm von Michael Steiner
Schweiz 2017, 90 Minuten
Deutsch

13.45 FILMENDE

Im Anschluss Gespräch mit Michael Steiner,
Thomas Meyer und Joel Basman

Über den Regisseur

Michael Steiner gehört zu den profiliertesten Schweizer Filmregisseuren. Sein Swissair-Drama «Grounding – Die letzten Tage der Swissair» war 2006 einer der erfolgreichsten Filme in den Schweizer Kinos. Für seine Adaption des Kinderbuchklassikers «Mein Name ist Eugen» erhielt er 2006 den Schweizer Filmpreis. Michael Steiner lebt in Zürich.

Über diese Seite

Kino aus der jüdischen Welt