Bisher bei Seret: THE ZOOKEEPER’S WIFEIn Anwesenheit von Teresa Żabińska

Mittwoch, 11. April 2018, 19.30 Uhr

Bild aus dem Film

ICZ Gemeindezentrum
Lavaterstrasse 33, 8002 Zürich
CHF 15.- / Mitglieder 10.-

SERET präsentiert anlässlich des Jom Hashoah:

The Zookeeper's Wife
In Anwesenheit von Teresa Żabińska


Wie wird ein Warschauer Zoo im Zweiten Weltkrieg Schauplatz einer riskanten Widerstandsaktion? THE ZOOKEEPER’S WIFE erzählt die wahre Geschichte:

Polen, 1939. Antonina Żabińska und ihr Mann Jan leiten den beliebten Warschauer Zoo. Doch dann marschiert die deutsche Wehrmacht ein. Der zerbombte Zoo wird aufgelöst, aber Antonina und Jan beginnen eine lebensgefährliche Mission: Sie schmuggeln hunderte von Juden aus dem Warschauer Ghetto, verstecken sie im Keller ihres Zoos und helfen bei der Flucht. Direkt unter den Augen der Nationalsozialisten und in ständiger Gefahr, entdeckt zu werden, rettet das polnische Ehepaar über 300 Juden.

Programm

19.00 TICKETVERKAUF IM FOYER

19.30 THE ZOOKEEPER’S WIFE

Spielfilm von Niki Caro
GB/US 2017, 128 Min.
Englisch mit deutschen Untertitel

21.40 GESPRÄCH MIT TERESA ŻABIŃSKA, TOCHTER DER ZOODIREKTOREN JAN UND ANTONINA ŻABIŃSKA

22.30 ENDE DER VERANSTALTUNG

Über die Filmemacherin

Regie führte die Neuseeländerin Niki Caro, die 2002 mit dem Drama «Whale Rider» bekannt wurde.

Über diese Seite

Kino aus der jüdischen Welt