Bisher bei Seret: THE KIND WORDS

Mittwoch, 18. Januar 2017, 19.30 Uhr

Bild aus dem Film

ICZ Gemeindezentrum
Lavaterstrasse 33, 8002 Zürich, Gemeindesaal
CHF 15.- / Mitglieder 10.-

THE KIND WORDS – Spielfilm von Shemi Zarhin


Die 35-jährige Dorona und ihre beiden Brüder kommen durch den Tod ihrer Mutter zusammen. Zusätzlich zum Schock und zur Trauer über den Verlust werden sie mit der Erkenntnis konfrontiert, dass ihr vermeintlicher Vater vielleicht gar nicht ihr leiblicher Vater ist. Die Mutter hatte schon seit Jahrzehnten eine Affäre mit einem algerischen Moslem. Die Drei begeben sich auf eine Reise nach Paris und Marseille, auf die Suche nach ihrer Vergangenheit und ihrer Identität. Dieses kurzweilige Melodrama über familiäre Beziehungen, Identität, Aufrichtigkeit und Toleranz ist eine gelungene Mischung aus traurigen, tragischen, lustigen, tiefgründigen und skurrilen Szenen.
Toronto International Film Festival: Official Selection.

Programm

19.00 TICKETVERKAUF IM FOYER

19.30 THE KIND WORDS – Spielfilm von Shemi Zarhin

118 Minuten/Israel 2015
Sprache: Hebräisch
Untertitel: Achtung – nur englische Untertitel!

21.30 ENDE

Über den Filmemacher

Shemi Zarhin wurde 1961 in Tiberias geboren (wo einige seiner Geschichten spielen). Er studierte Film und TV an der Tel Aviv University und unterrichtet Filmproduktion an der Sam Spiegel School in Jerusalem. 1996 wurde ihm der Filmpreis des Kunst- und Kulturministeriums verliehen. 2009 gewann er den prestigeträchtigen Landau Preis. Shemi Zarhin hat schon bei Dutzenden Werbespots und TV-Episoden Regie geführt und Drehbücher geschrieben (u.a. The Farewell Party).

Über diese Seite

Kino aus der jüdischen Welt