Bisher bei Seret: Noodle

Mittwoch, 23. Juni 2010, ab 19.30 Uhr

Noodle - ein Film Ayelet Menahemi

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK Museum für Gestaltung (Vortragsaal, 1. Stock) Ausstellungsstr. 60, 8005 Zürich
CHF 25.- / Mitglieder 15.-

NOODLE – ein Film von Ayelet Menahemi

Ayelet Menahemi, geb. 1963 in Israel, ist Absolventin der Beit Zvi School of Stage and Cinematic Arts. Sie arbeitet als Regisseurin und Cutterin. Zu ihren Werken gehören Spiel- und Dokfilme sowie Musikvideos. Der Film Noodle listet auf seiner Website Einladungen zu rund siebzig Filmfestivals auf und er erhielt zahlreiche Auszeichnun- gen, so den Grossen Preis der Kritik am internationalen Filmfestival von Montreal und den Publikumspreis am Jüdischen Filmfestival in Denver, ausserdem zehn Nomi- nationen für den Israeli Film Academy Award.

Programm

19.30
Ticketverkauf und Apéro mit kleinem Nudelgericht im Foyer

20.00 NOODLE
ein Film von Ayelet Menahemi
Israel 2007, 90 Minuten Hebräisch/Englisch/Mandarin Englische Untertitel

21.30 Ende

Filmkritik

Miri (gespielt von der begabten und schönen Mili Avital) ist eine verwitwete Flight Attendant mit vielen persönlichen Problemen. Sie beschäftigt eine schwarz arbeitende chinesische Putzfrau. Diese bittet ihre Arbeitgeberin, kurz auf ihren kleinen Jungen (hervorragend gespielt von Baoqui Chen) aufzupassen, da sie etwas zu erledigen habe. Sie kommt nicht wieder. Miri und der ca. sechsjährige Junge, dessen Spitzname Noodle ist, haben nun offensichtlich ein Problem zu lösen und dabei bahnt sich zwischen den beiden so ungleichen Menschen eine rührende Beziehung an. Der Junge, dessen Ivrit-Kenntnisse sich auf einen Satz beschränken – ani jeled sini (ich bin ein chinesischer Junge) – und die Flight Attendant, die selbstredend kein Wort Chinesisch spricht, bieten alle Kräfte und ihre ganz Fantasie auf, um die Mutter des Jungen wieder zu finden. Begleitet werden sie dabei von Miris Freunden und Verwandten, die mit Ratschlägen, aber auch tatkräftiger Hilfe nicht sparen.

Über diese Seite

Kino aus der jüdischen Welt